Kinderfeuerwehr Kleiderpaket

Voller Stolz präsentierten die 13 Mitglieder der Kinderfeuerwehr Westerholt ihre neuen Anzüge, die sie am Samstagnachmittag erhalten haben. Ortsbrandmeister Bernd Horn freute sich in die glücklichen Gesichter gucken zu dürfen und erzählte den anwesenden Eltern auf dem Vorplatz des Feuerwehrhauses, wie die Anzüge beschafft werden konnten. Rund ein Jahr nach der Gründung der Kinderabteilung befanden alle, dass es an der Zeit war die Kleinsten der Feuerwehr auch äußerlich zu Kennzeichnen. Diese sollten das Design haben, für das sich die Holtriemer Wehren geeinigt haben. Die finanziellen Mittel von knapp 2.000€ wurden vom Förderverein der Ortswehr und der Mannschaftskasse gestemmt. Ein erheblicher Anteil stammt aus der Spende des Blumenhaus Heddens von diesem Jahr. Deshalb war auch Annehilde Pohl bei der Übergabe der Anzüge dabei. Sie nutzte die Chance aber auch, um erneut eine Spende zu überreichen. Im Blumenladen sowie im Landambiente wird für die Feuerwehr gesammelt und so kamen neben den 1.500€ vom Anfang des Jahres weitere 450€ zusammen. Lars Claaßen und Gerold Mammen vom Förderverein nahmen dieses Geld gerne entgegen. Für den Förderverein stehen zukünftig noch einige Projekte an, in denen sie Kinder-, Jugendfeuerwehr sowie Einsatz- und Altersabteilung unterstützen wollen. Die Spende wird daher gut angelegt. Der Förderverein sucht für diesen Zweck noch weitere Förderer. Sie können sich gerne bei der Ortswehr melden. 

Neben den 25 Anzugsets in verschiedenen Größen sind 20 Mund- Nasenschutzmasken gekauft worden, damit die Hygienevorschriften eingehalten werden können. Mit dem Kauf dieser wurde die gemeinnützige Grisu-Stiftung unterstützt. 

Kinderfeuerwehr Gruppenfoto