Am Dienstag, den 08.05.2018, haben die Feuerwehren Westerholt, Ochtersum und Schweindorf das Zusammenspiel der Trupps und Fahrzeuge bei einem angenommenen Brandeinsatz in der Mühle in Nenndorf geübt. Bei sommerlichen Temperaturen galt es für die Trupps unter Atemschutz drei Personen aus der Mühle zu retten. Durch den beengten Raum und die steilen Treppen eine schweißtreibende Arbeit. Wasser wurde nicht nur aus einem Hydranten, sondern auch aus der nahegelegenen Kieskuhle gefördert. Auf die Kommunikation an der Einsatzstelle und die Meldungen an die Leitstelle wurde besonders geachtet. Auch dank neuer Software im ELW war der Gemeindebrandmeister Kruse mit der Dokumentation sehr zufrieden. Für uns war es eine gelungene Übung bei sommerlichen Temperaturen. 

Einsatzübung Nenndorf 08.05.18Wir danken dem Mühlenverein, der uns die Möglichkeit gegeben hat in dem Objekt zu üben.