AGT Trainig Westerholt I

Am Dienstag versammelten wir uns zum regulären Dienst am Feuerwehrhaus in Westerholt. Auf dem Dienstplan stand „Atemschutztraining“. Das Tragen von umluftunabhängigen Atemschutz muss immer wieder geübt werden, damit im Einsatzfall jeder Handgriff beim Anlegen der Ausrüstung sitzt und die Gefahr, die ein Einsatz unter Atemschutz birgt, minimiert wird. 

AGT Training Westerholt III

 

 

 

 

 

 

 

 

Und so teilten uns die Ausbilder in zwei Gruppen auf: Die erste Gruppe führte Belastungsübungen an der Grundschule in Westerholt durch. Die andere Gruppe übte das richtige Ausrüsten für den Atemschutzeinsatz. Der Angriffstrupp musste sich während der Anfahrt zum Einsatzort vollständig ausrüsten. Am Einsatzort angekommen, musste sich dann noch der Wassertrupp, der in diesem Fall als Sicherungstrupp agierte, für den Atemschutzeinsatz ausrüsten. 

AGT Trainig Westerholt II

                  

 

 

 

 

 

 

 

Um den Anforderungen für einen Einsatz unter Atemschutz gerecht zu werden, ist ein Lehrgang notwendig. Einige Kameraden die diesen Lehrgang dieses Jahr besuchen werden, durften bereits erste Erfahrungen sammeln. Sie durften sich vollständig ausrüsten, jedoch den Pressluftatmer noch nicht anschließen!