FF Westerholt TH 2 13.5.17

 Gestern haben wir große Teile des Tages im Feuerwehrhaus verbracht, um in unseren vier Wänden die eigene Leistungsfähigkeit zu überprüfen und zu steigern. Der Vormittag war geprägt von der technischen Hilfeleistung. Zwei Fahrzeuge wurden mit unseren vorhandenen Mitteln in ihre Einzelteile zerlegt. So sind Handgriffe, die bei einem schweren Verkehrsunfall benötigt werden, von allen eingeübt bzw. aufgefrischt worden.  

FF Westerholt AGT 2 13.5.17

Am Nachmittag hat sich ein großer Teil mit dem schweren Atemschutz beschäftigt. Mit der Flasche auf dem Rücken und der Maske im Gesicht sind die Körperbewegungen ganz anders. Ein Parcours hat uns an unsere Leistungsgrenzen herangeführt. Und wenn im Einsatz doch mal ein Unfall passiert, muss alles schnell und effektiv gehen. Auch in diesem Bereich haben wir uns geschult.